Metro wirbt für Nachhaltigkeit


LZ|NET. Beim BVL-Logistikkongress standen erstmals die Themen Klimaschutz und soziale Verantwortung der Unternehmen stark im Fokus. Von den Händlern engagierte sich dort besonders die Metro Group mit einer Diskussionsrunde und Rede des scheidenden Vorstandsvorsitzenden Dr. Hans-Joachim Körber. "Es geht nicht nur um CO2, sondern darum, die Treibhausgase insgesamt zu reduzieren", erinnerte Metro-Chef Körber in seiner Rede beim Logistik-Kongress an das Kyoto-Protokoll.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats