Online-Handel Weihnachten strapaziert Paketdienste


Mit Zuwächsen zwischen 10 und 20 Prozent rechnen die Paketdienste im diesjährigen Weihnachtsgeschäft. Der E-Commerce treibt die Branche an. Der Aufwand auf der Letzten Meile steigt. Das fordert Innovationen von den KEP-Diensten.
Für Deutsche-Post-Vorstand Frank Appel eröffnet das Paketgeschäft lukrative Perspektiven – und das für lange Zeit. Appel, der in d

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats