Roboter interessiert den Handel


LZ|NET. Mit einem neuen Roboter, der Pakete aus Containern entladen kann, hat sich die Deutsche Post auch das Interesse der Konsumgüter- und Textilwirtschaft gesichert. "Der Paketroboter ist weltweit die erste Anlage, die selbstständig Container mit losen Stückgütern entlädt", berichtet Dr. Keith Ulrich, Leiter Innovationsmanagement der Deutschen Post World Net. Neben DHL haben auch andere Unternehmen Kaufinteresse bei der ThyssenKrupp AG angemeldet, die das System ab April 2007 weltweit vermarkten will.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats