Deutsche buchen mehr Reisen im Internet


Rund jede vierte Reise in Deutschland (27 Prozent) wurde 2005 im Internet gebucht. Dies teilte die Messe Berlin auf Grund einer aktuellen Studie des Münchener Tourismusforschungsinstitutes IPK International mit. Laut der Studie spielten Webseiten 2005 bereits für 43 Prozent der Deutschen entweder als Informationsmedium oder als Buchungsplattform eine Rolle. Der Anteil der Informations-Sammler ging dabei zurück, während sich die Zahl der Online-Buchungen um 35 Prozent erhöhte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats