Cross-Channel Rewe vernetzt sich


In seinem Rewe-Markt in Hungen bei Gießen erprobt der selbstständige Lebensmittelhändler Albrecht Nies den Einsatz von iPads mit aufgespielter Software, um Nonfood-Artikel fremder Webshop-Betreiber auf der eigenen Fläche zu verkaufen und so das Warenangebot in die virtuelle Welt zu erweitern. Damit könnte die mittelhessische Kleinstadt zur Brutstätte eines zukunftweisenden Geschäftsmodells

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats