Rewe gibt sich neue IT-Architektur


LZ|NET. Die Rewe Group renoviert und erweitert ihre zentrale Anwendungssoftware inklusive Warenwirtschaftssystem. Das bis 2013 laufende Projekt "Enterprise" soll die Kosten für Lizenzen und Rechenzentrumsbetrieb senken. "Wir legen das Fundament für die nächsten zehn bis 15 Jahre", sagt Jens Siebenhaar, seit März Leiter Informationstechnologie der Rewe Group. Der neue Vorsitzende der Geschäftsführung der Rewe-Informations-Systeme (RIS) GmbH war vorher CIO von Obi.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats