Rewe rüstet sich auf allen RFID-Ebenen


LZ|NET. Die Rewe Group legt parallel zur Trennung der Logistik von Discount und Vollsortiment die Basis für den Einsatz von RFID in allen neuen Lagern. Sämtliche Mehrweg-Transportbehälter sollen einen Funkchip bekommen. Auch mit RFID auf Artikeln experimentieren die Kölner. Die Rewe Group nutzt die Trennung der Lagernetze von Discount und Vollsortiment, um bei der Gelegenheit die neuen Lagerstandorte auf die automatische Vereinnahmung der angelieferten Paletten vorzubereiten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats