Rollout läuft an Roboter bekämpft Bestandslücken bei Adler


Der Textil-Filialist Adler setzt für die Entdeckung von Bestandslücken in den Filialen zukünftig konsequent auf die Kombination von RFID-Funktechnik und Inventur-Roboter. Ab Sommer werden nachts in 45 Modemärkten Roboter über die Verkaufsfläche rollen und die vorhandene Ware artikelgenau erfassen.
Der vertikale Textilit Adler war 2014/15 einer der Vorreiter bei der Op

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats