Rotkäppchen nutzt J.D. Edwards


Nach der Akquisition der Ex-Seagram-Marken Mumm, Jules Mumm und MM stand bei der Rotkäppchen Sektkellerei, Freyburg,die Entscheidung an, die Unternehmen informationstechnologisch zusammenzuführen. Bei Rotkäppchen selber war bis dato das ERP-System "Rick" der Eltviller KEC im Einsatz, bei Mumm und MM bereits J.D. Edwards. Dass die Entscheidung für J.D. Edwards fiel, begründet Rotkäppchen damit, dass sich die Lösung seit Jahren an den Mumm- und MM-Standorten Hochheim und Eltville bewährt habe und an mehr Arbeitsplätzen läuft als Rick.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats