Konsum steuert Fleischproduktion


Die fleischverarbeitende Branche steht aufgrund des BSE-Skandals im Blickpunkt der Öffentlickeit. Um das Vertrauen der Konsumenten wieder zu gewinnen, muss künftig in EDV-Systeme investiert werden. Qualitätsmanagement bedeutet, dass Informationen den gesamten Warenprozess begleiten und steuern. Mit der Software "M2" konzentriert sich die Sema Food Systems GmbH, Paderborn, auf die Fleischbranche. Im Blickpunkt stehen Handelskonzerne, die in eigener Regie die Fleischverarbeitung betreiben, sowie große Produzenten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats