Tesco sendet Filme per Blinkbox


Lznet/rod. Der Handelskonzern Tesco hat 80 Prozent an dem britischen Internet-Video-Dienst Blinkbox übernommen.
Offenbar will der Retailer den Verkauf von Film-DVDs durch den Versand von TV-Shows und Spielfilmen per Online-Download ersetzen. Blinkbox bietet derzeit 9.000 Videos an.  

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats