Unilever wählt Lösung für Telearbeitsplätze


Unilever Deutschland rüstet Telearbeitsplätze für bis zu 1.200 seiner Mitarbeiter mit einer Home-Office-Lösung von BT (früher British Telecommunications) aus. Der Vertrag wurde für sechs Jahre geschlossen und hat ein Volumen von mehreren Millionen Euro. BT wird für die Telearbeitsplätze, die hauptsächlich von Unilever-Vertriebsmitarbeitern genutzt werden sollen, den Internet-Zugang per ISDN- oder DSL-Anschlüsse bereitstellen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats