Zukauf Paki übernimmt Vpool-Poolingsparte


Paki kauft die Poolingsparte der insolventen Vpool. Mitarbeiter und Geschäftsführer Dagenbach behalten ihre Jobs.
Der Palettenhersteller Paki, eine Tochter der niederländischen Halbertsma Gruppe, hat die Poolingsparte von Vpool übernommen. Der Ladungsträger- und Pooling-Dienstleister hatte Ende Oktober 2018 Insolvenz anmelden müssen. Die neue Gesellschaft firmier

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats