Altersgrenzen Spahn will Jugendschutz bei Alkohol und Tabak intensiver kontrollieren


Gesundheitsminister Jens Spahn sieht einen oftmals zu laxen Umgang mit Altersgrenzen beim Verkauf von Alkohol und Zigaretten. Auf den Jugendschutz müsse stärkers Augenmerk gelegt werden. Die Bundesdrogenbeauftragte Dagmar Ludwig will beim Werbeverbot fürs Rauchen "den Sack zumachen".
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat ein stärkeres Augenmerk auf Altersgrenzen beim Ka

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats