Bierkartell Carlsberg beantragt Freispruch


Die Verteidigung der Brauerei Carlsberg hat im Bierkartell-Prozess am Mittwoch vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf einen Freispruch beantragt. Zuvor hatte die Staatsanwaltschaft eine Vervierfachung des Bußgeldes auf 250 Mio. Euro beantragt. 
Rund zweieinhalb Stunden dauerte der Schlussvortrag der Verteidigung von Carlsberg im Prozess um das Bierkartell am heutigen Mittwoch. "Die H

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats