Bierkartell Radeberger zieht Einsprüche zurück


Einen Tag vor Eröffnung des Bierkartell-Prozesses macht einer der beiden Beschwerdeführer einen Rückzieher: Der Braukonzern Radeberger hat am Dienstag überraschend erklärt, seine Einsprüche nicht weiter zu verfolgen und das Bußgeld zu akzeptieren. Damit steht Carlsberg alleine da.
Die Radeberger Gruppe will sich nicht weiter gegen ein vom Bundeskartellamt verh&au

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats