Corona-Krise Göring-Eckardt fordert Bonus für Kassierer

von Katy Weber
Samstag, 21. März 2020
Die Mitarbeiter an der Kasse arbeiten in der Corona-Krise unter besonderem Druck.
imago images / biky
Die Mitarbeiter an der Kasse arbeiten in der Corona-Krise unter besonderem Druck.
Corona-Krise
Göring-Eckardt fordert Bonus für Kassierer
:
:
Info
Abonnenten von LZ Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.
Die Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt bringt eine Zulage für Berufsgruppen ins Gespräch, die in Zeiten der Corona-Krise der Gesellschaft besonders helfen. Dazu zählt sie Handelsmitarbeiter an den Supermarktkassen.

Die Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Katrin Göring-Eckardt, fordert für Berufstätige der Gesundheitsbranche sowie für Kassiererinnen und Kassierer eine Prämie: "Wer für die Allgemeinheit unter so schwierigen Bedingungen im Einsatz bleibt, der hat mehr verdient als schöne Worte", sagte Göring-Eckardt gegenüber dem Handelsblatt. 

Konkret habe Göring-Eckardt von einem "Guter-Job-Bonus" gesprochen, weil diese Menschen "einfach einen wichtigen und guten Job" machten. Den Lebensmitteleinzelhandel forderte sie laut Handelsblatt auf, Kassierer stärker vor möglichen Ansteckungen zu schützen. "Ich rufe die Ketten auf, hier so gut wie möglich nachzulegen." Beim Gesundheitsschutz sei weit mehr möglich als bisher getan werde, "beispielsweise durch Plexiglasscheiben an den Kassen".

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Anzeige

Meistgelesen

stats