E-Zigaretten Gericht verbietet Juul-Produkte


Auch in Deutschland bekommen Anbieter von E-Zigaretten juristische Schwierigkeiten. Das Landgericht Düsseldorf hat zwei einstweilige Verfügungen gegen den E-Zigarettenhersteller Juul erlassen. Der Prozessgegner ist ein Konkurrent.
Die Niko Liquids Trading GmbH hat vor dem Landgericht Düsseldorf zwei Unterlassungen gegen den E-Zigarettenhersteller Juul erwirkt. Im ersten Fall geht es

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats