EU-Kommission Bauern sollen schneller EU-Gelder bekommen

Dienstag, 07. April 2020
Landwirte aus der EU können auf schnellere finanzielle Unterstützung hoffen.
LZ-Archiv
Landwirte aus der EU können auf schnellere finanzielle Unterstützung hoffen.
EU-Kommission
Bauern sollen schneller EU-Gelder bekommen
:
:
Info
Abonnenten von LZ Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.
Während der Corona-Pandemie sollen Bauern schneller finanzielle Unterstützung aus Brüssel erhalten. EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen dankt den Landwirten für ihren Einsatz in der Krise. 

Bauern sollen in der Corona-Krise schneller Geld aus Brüssel bekommen. EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen versprach am gestrigen Montag, bald die Vorauszahlungen auf EU-Agrarmittel zu erhöhen. Damit sollten die Landwirte mehr Geld zur Verfügung haben, um ihre offenen Rechnungen zu zahlen.

Gleichzeitig sollen sie für Anträge auf Direktzahlungen und Beihilfen mehr Zeit bekommen. Bestimmte bürokratische Anforderungen würden vereinfacht, denn die Bauern hätten jetzt Wichtigeres zu tun, als Papiere auszufüllen, sagte von der Leyen. Aus den Mitteln für ländliche Entwicklung würden zudem gezielt medizinische Einrichtungen auf dem Land gefördert.

"Ich möchte unsern Landwirten für ihren Einsatz in der Krise danken", sagte von der Leyen in einer Videobotschaft auf Twitter. Die Bauern sorgten dafür, dass die Geschäfte weiter ausreichend, gute und preiswerte Lebensmittel anböten. Sie dankte darüber hinaus freiwilligen Erntehelfern. Auch das sei gelebte Solidarität in Europa. (dpa-AFX)

 

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats