Fleischkennzeichnung Klöckner will Tierwohllabel mit drei Stufen


Mit einem freiwilligen Tierwohllabel will die Politik die Haltungsbedingungen transparenter machen. Bundesagrarministerin Julia Klöckner legt nun erste Eckpunkte vor, die sich von denen ihres Vorgängers unterscheiden.
Das geplante staatliche Tierwohllabel für Fleisch und Wurst im Supermarkt soll nach Plänen von Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) drei Stufen bekommen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats