GWB-Novelle Handel fürchtet Anzapfverbot 2.0


Mit der Novelle des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) soll das Kartellrecht für die digitale Wirtschaft fit gemacht werden. Der Handelsverband HDE warnt vor Kollateralschäden der Reform.
Noch immer liegt der Gesetzentwurf zur 10. GWB-Novelle nicht offiziell vor. Der zuständige Leiter des Referats "Wettbewerbs- und Verbraucherpolitik" im Bundeswirtschaftsministerium

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats