Gerichtsverfahren Gruppe soll 32 Millionen Euro Biersteuer hinterzogen haben


Durch eine nur vorgetäuschte Ausfuhr von Bier aus Frankreich nach Deutschland soll eine internationale Gruppe von Tatverdächtigen den französischen Fiskus um mehr als 32 Millionen Euro betrogen haben.
Zoll und Staatsanwaltschaft Würzburg werfen den derzeit acht Tatverdächtigen vor, 3300 Lastwagenladungen mit französischem Bier zwar beim Hauptzollamt Schweinfurt verste

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats