Preisabsprachen Hängepartie fürs Kartellamt


Das Bundeskartellamt muss im Verfahren der vermeintlichen Preisabsprachen zwischen Handel und Herstellern noch mit Gegenwehr aus dem Handel rechnen. Nach LZ-Informationen haben nicht alle Unternehmen Deals mit der Behörde geschlossen.
Das Kartellverfahren um vermeintliche Preisabsprachen zwischen Lebensmittelhandel und Herstellern zieht sich weiter in die Länge. Dem Vernehmen nach hat d

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats