Health Claims Verbraucherzentrale gewinnt gegen Maggi


Maggi darf auf seine Kindersuppen nicht mehr "mild gesalzen" schreiben. Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat zugunsten der Verbraucherzentralen entschieden, die in der Bewerbung einen Verstoß gegen die Health-Claims-Verordnung sehen.
Die Nestlé-Tochter Maggi muss zukünftig auf die Bewerbung seiner Kinder-Tütensuppen mit "mild gesalzen" verzichten. Das hat das Oberlandesgericht

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats