Insektizid-Belastung Massiver Rückruf von Eiern aus Belgien und Niederlanden


In Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen läuft ein massiver Rückruf von Millionen Eiern. Diese stammen aus Belgien und den Niederlanden und sind womöglich mit dem Insektizid Fipronil belastet.
Niedersachsens Agrarminister Christian Meyer (Grüne) hat die Rückgabe von Eiern aus Belgien und den Niederlanden empfohlen, die mit dem Insektizid Fipronil belastet sein könnten

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats