Kartellabsprachen Behörde brummt Firmen ordentlich Bußgelder auf


Das Bundeskartellamt nimmt in diesem Jahr deutlich höhere Bußgelder wegen illegaler Kartellabsprachen ein. Auch Unternehmen aus der Konsumgüterbrache sind betroffen.
Deutschlands oberste Wettbewerbshüter haben in diesem Jahr deutlich mehr Bußgelder wegen verbotener Kartellabsprachen verhängt als zuvor. Wie das Bundeskartellamt am Freitag in Bonn mitteilte, lag die H

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats