Kartengebühren Shell klagt gegen Girocard-Kartell


IImmer mehr Händler und Tankstellenbetreiber fordern vor dem Landgericht Berlin die Rückzahlung von Girocard-Entgelten. Die Forderungen summieren sich auf 125 Mio. Euro. Zum Jahreswechsel droht die Verjährung der Ansprüche.
Auch die Mineralölgesellschaft Shell reiht sich in die Reihe von Klägern ein, die vor dem Landgericht Berlin gegen die Verbände der Deutschen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats