Milliardenschwere Subventionen Agrarwirtschaft fordert Ende von Direktbeihilfen


Die Agrar-Verbände DLG und Bioland machen sich für eine umfassende Reform der europäischen Agrarsubventionen stark. Sie fordern eine Abkehr von der derzeitigen Flächenbindung und den Abbau der milliardenschweren Direktzahlungen bis 2034.
Nach Umweltschützern haben nun auch Vertreter der Agrarwirtschaft eine grundlegende Reform der EU-Agrarsubventionen gefordert. Die milliar

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats