Nach Fabrikbrand in Pakistan Ansprüche gegen Kik sind verjährt


Der Textildiscounter Kik muss nach dem Fabrikbrand in Pakistan vor sechs Jahren kein Schmerzensgeld zahlen. Das Oberlandesgericht Hamm hat die Entscheidung von Januar bestätigt.
Etwaige Ansprüche von vier pakistanischen Klägern aufgrund eines Brandunglücks in einer Textilfabrik in Karachi gegen den Textildiscounter Kik sind verjährt. Das Oberlandesgericht Hamm bestäti

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats