Notruf an die Kanzlerin Handelsverbände mahnen Hilfeleistungen an


In einem gemeinsamen Schreiben an die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten der Länder weisen die Handelsverbände auf die Verzweiflung der von Schließungen betroffenen Händler hin. Staatliche Hilfsgelder kämen kaum an, die Unternehmen bräuchten dringend Perspektiven für die Zeit nach dem Lockdown.
Einen regelrechten Notruf an die Kanzlerin und die Min

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats