Pferdefleisch-Skandal Haftstrafe für früheren Spanghero-Chef gefordert


Die Aufarbeitung des europäischen Pferdefleisch-Skandals von 2013 biegt auf die Zielgerade: In Paris geht am heutigen Mitwoch der Betrugsprozess gegen vier Verdächtige zu Ende. Für den Ex-Chef des französischen Großhändlers Spanghero fordert die Staatsanwaltschaft drei Jahre Haft.
Sechs Jahre nach Bekanntwerden des Pferdefleisch-Skandals fordert die Pariser Staa

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats