Prozess Dämpfer für Neckermann-Insolvenzverwalter


Fast 20 Mio. Euro Schadenersatz fordern die Insolvenzverwalter des Versandhändlers Neckermann vom damaligen Management. Zum Prozessauftakt wurde deutlich, dass es die Kläger bei der Durchsetzung schwer haben könnten.
Im Prozess um die Neckermann-Pleite im Jahr 2012 hat der Insolvenzverwalter einen deutlichen Dämpfer erhalten. Die 21. Zivilkammer des Landgerichts Frankfurt lie&sz

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats