Raiffeisenverband Genossen kontern Handelsforderungen


Forderungen des Lebensmittelhandels zum Tierwohl treiben die deutschen Agrargenossenschaften um. Die Vermarkter fürchten zusätzlichen Kostendruck – auch durch das geplante Verpackungsgesetz.
"Ich sehe die Vorstöße des Lebensmitteleinzelhandels sehr kritisch, wenn mit unterschiedlichen Zielsetzungen über gesetzliche Vorgaben hinausgegangen wird", urteilt Henning Ehle

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats