Rechtsprechung Wirbel um Rückrufpflicht


Ein Anspruch auf Unterlassung impliziert die Rückrufpflicht, meint der Bundesgerichtshof neuerdings – und sorgt damit für große Verunsicherung in der Branche. Nun eruiert die Politik eine Gesetzesänderung, wartet aber erst einmal zwei bundesgerichtliche Entscheidungen in diesem Zusammenhang ab.
Kaum ein Rechtsthema verunsichert die Konsumgüterindustrie und den Hande

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats