Spinnenschuh und Löwenzahnreifen 3,6 Milliarden für Bioökonomie


Die Bundesregierung möchte in die Erforschung und Nutzung nachwachsender Rohstoffe investieren, um beispielsweise Erdöl zu ersetzen. Auf den Äckern wachse bereits, was sonst importiert werden müsste, so Agrarministerin Klöckner.
Die Bundesregierung will in den kommenden vier Jahren 3,6 Mrd. Euro in die Förderung der sogenannten Bioökonomie investieren.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats