Sturz im Supermarkt Kundin scheitert mit Schmerzensgeldklage


Die Richter des Amtsgerichts München weisen die Schmerzensgeldklage einer Kundin ab, die in einem Supermarkt gestürzt war. Das Gericht begründet dies unter anderem damit, dass das Einkaufen im Supermarkt nicht auf "absolute Sicherheit" ausgelegt sei.
Nach einem Sturz in einem Münchner Supermarkt ist eine Kundin mit einer Schmerzensgeldklage gescheitert. Kunden dürfen beim

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats