Vergiftete Ware Haftstrafen im Dortmunder Prozess um Lidl-Erpressung


Fünf Millionen Euro in Bitcoins  - das war die Forderung von zwei Männern, die in mehreren Lidl-Filialen mit Pflanzenschutzmittel versetzte Lebensmittel platziert hatten. Ein Gericht hat sie nun dafür zu Gefängnisstrafen verurteilt. 
Wegen Erpressung des Lebensmittel-Discounters Lidl hat das Dortmunder Landgericht zwei Männer zu je zwei Jahren und zehn Monaten Haf

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats