Vertikal-Fall Edeka Nord muss weniger Bußgeld zahlen


Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat Edeka Nord wegen vertikaler Preisabsprachen bei Bier zur Zahlung von 3,6 Mio. Euro verurteilt. Nach einer Verständigung mit der Staatsanwaltschaft kommt der Händler in den Genuss einer satten Bußgeldreduzierung. Die Schwester Hessenring wehrt sich dagegen weiter vor Gericht.
Nun ist es amtlich: Für Edeka Nord hat es sich gelohnt, beim

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats