Kartellschäden Kaufland verklagt Unilever-Konzern


Die Welle der Kartellschadenersatzklagen ebbt nicht ab. Wie Schlecker klagt auch Kaufland gegen den Waschmittelproduzenten Unilever. Im Fall des Lkw-Kartells werden zudem Regressforderungen im Rekordumfang erwartet.
Die Kaufland Stiftung & Co. KG hat beim Landgericht (LG) Stuttgart eine Klage gegen den Unilever Konzern eingereicht. Der Großflächendiscounter verlangt rund 2 Mio. Euro

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats