Bundesgerichtshof: Online nicht mehr Rechte a...
Bundesgerichtshof

Online nicht mehr Rechte als offline

Nikolay Kazakov
Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe gesteht Online-Kunden nicht mehr Rechte zu als sie in den Märkten hätten.
Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe gesteht Online-Kunden nicht mehr Rechte zu als sie in den Märkten hätten.

Verbraucher sollen online nicht mehr Rechte haben als beim Einkauf im Laden. Das hat der Bundesgerichtshof in einem Fall um einen online gekauften Katalysator entschieden. Wer Produkte ausführlicher testet als das im Geschäft vor Ort möglich wäre und Gebrauchsspuren verursacht, kann bei Rückgabe nicht auf den vollen Kaufpreis hoffen.

Verbraucher sollen online nicht mehr Rechte haben als beim Einkauf im Laden. Das hat der Bundesgerichtshof in einem Fall um einen online gekauften Ka

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats