Bundeskartellamt: Mundt stellt Ermittlungen g...
Bundeskartellamt

Mundt stellt Ermittlungen gegen Edeka ein

IMAGO / sepp spiegl
Andreas Mundt sieht bei Edeka keinen Verstoß gegen das Anzapfverbot.
Andreas Mundt sieht bei Edeka keinen Verstoß gegen das Anzapfverbot.

Das Bundeskartellamt hat seine Ermittlungen gegen Edeka wegen des Verdachts auf einen Verstoß gegen das Anzapfverbot eingestellt. Entsprechende Ermittlungen gegen Kaufland werden allerdings fortgeführt.

Das Bundeskartellamt hat seine Ermittlungen gegen Edeka wegen des Verdachts auf einen Verstoß gegen das Anzapfverbot eingestellt. Entsprechende

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats