Jahresbericht: Bundeskartellamt verhängt Bußg...
Jahresbericht

Bundeskartellamt verhängt Bußgelder in Rekordhöhe

Christoph Seelbach
Kartellamtspräsident Andreas Mundt verkündet für 2014 einen Bußgeld-Rekord.
Kartellamtspräsident Andreas Mundt verkündet für 2014 einen Bußgeld-Rekord.

Das Bundeskartellamt hat im vergangenen Jahr so viel Geld wie noch nie eingesammelt: In 20 Fällen wurden Bußgelder in der Rekordhöhe von 1,36 Milliarden Euro verhängt. Beteiligt waren laut einer Mitteilung der Behörde, die in Berlin ihren Tätigkeitsbericht für das vergangene Jahr vorstellte, 137 Unternehmen und 133 Privatpersonen. Gleich drei große Kartellverfahren, die im vergangenen Jahr abgeschlossen wurden, betreffen mit den Bereichen Bier, Wurst und Zucker die Lebensmittelbranche.

Das Bundeskartellamt hat im vergangenen Jahr so viel Geld wie noch nie eingesammelt: In 20 Fällen wurden Bußgelder in der Rekordhöhe von 1,36 Millia

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats