Pflicht zur Heimarbeit: HDE lehnt Vorgaben zu...
Pflicht zur Heimarbeit

HDE lehnt Vorgaben zur Arbeitsorganisation ab

imago images / Reiner Zensen
HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth gegenüber der LZ: "Das Ziel der Kontaktreduzierung zur Verringerung des Infektionsgeschehens ist zwar nachvollziehbar. Doch die Einführung der Corona-Arbeitsschutzverordnung war dazu so nicht erforderlich".
HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth gegenüber der LZ: "Das Ziel der Kontaktreduzierung zur Verringerung des Infektionsgeschehens ist zwar nachvollziehbar. Doch die Einführung der Corona-Arbeitsschutzverordnung war dazu so nicht erforderlich".

Der Handelsverband HDE kritisiert die neue Arbeitsschutzverordnung von Bundesminister Hubertus Heil. Mit der Pflicht zur Heimarbeit drohten eine Spaltung der Belegschaft und Rechtunsicherheiten. Die Arbeit in Kleingruppen sei für viele Händler eine Herausforderung.

Der Handelsverband HDE kritisiert die neue Arbeitsschutzverordnung von Bundesminister Hubertus Heil. Mit der Pflicht zur Heimarbeit drohten eine Spal

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats