Fipronil-Skandal: EU-Experten beraten über be...
Fipronil-Skandal

EU-Experten beraten über besseres Frühwarnsystem

Bert Bostelmann
Das Insektengift Fipronil war im Sommer in mindestens 45 Ländern in Eiern nachgewiesen worden, darunter 26 der 28 EU-Staaten. (Symbolbild)
Das Insektengift Fipronil war im Sommer in mindestens 45 Ländern in Eiern nachgewiesen worden, darunter 26 der 28 EU-Staaten. (Symbolbild)

Der Fall der mit Insektengift verseuchten Eier hat eines deutlich gezeigt: Der Informationsfluss zwischen den EU-Ländern muss bei Lebensmittelwarnungen dringend verbessert werden. EU-Gesundheitskommissar Andriukaitis hat jetzt Experten zu Gesprächen geladen.

Der Fall der mit Insektengift verseuchten Eier hat eines deutlich gezeigt: Der Informationsfluss zwischen den EU-Ländern muss bei Lebensmittelwa

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats