Gesetzesänderung in Hessen: Nach Wurstskandal...
Gesetzesänderung in Hessen

Nach Wurstskandal mehr Entscheidungsgewalt für Ministerium

imago images / Olaf Döring
Mit der Gesetzesänderung wird nun sichergestellt, dass das Ministerium selbstständig Kontrollen bei einem Lebensmittelbetrieb wie Wilke anordnen kann, wenn Ungereimtheiten vor Ort geklärt werden müssen.
Mit der Gesetzesänderung wird nun sichergestellt, dass das Ministerium selbstständig Kontrollen bei einem Lebensmittelbetrieb wie Wilke anordnen kann, wenn Ungereimtheiten vor Ort geklärt werden müssen.

Hessens Verbraucherschutzministerium erhält durch eine Gesetzesänderung eine größere Weisungsbefugnis bei einer Krisengefahr. Dies ist eine Konsequenz aus dem Fleischskandal um den Wurst-Hersteller Wilke.

Hessens Verbraucherschutzministerium erhält durch eine Gesetzesänderung eine größere Weisungsbefugnis bei einer Krisengefahr. Di

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats