Kaffeekartell: Verfahrenstrick verhilft Rossm...
Kaffeekartell

Verfahrenstrick verhilft Rossmann zu geringerem Bußgeld

 Rossmann muss nun das vom Kartellamt verhängte geringere Bußgeld zahlen.
Rossmann muss nun das vom Kartellamt verhängte geringere Bußgeld zahlen.

Im Prozess um das Kaffeekartell kommt es abermals zu einer spektakulären Wendung. Rossmann gibt klein bei und akzeptiert ein Bußgeld in Höhe von 5,25 Mio. Euro. Ursprünglich sollte der Drogist 30 Mio. Euro zahlen. Doch das OLG Düsseldorf vermied mit einem Verfahrenstrick die Neuauflage des Prozesses.

Im Prozess um das Kaffeekartell kommt es abermals zu einer spektakulären Wendung. Rossmann gibt klein bei und akzeptiert ein Bußgeld

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats