Früh, Gaffel, Erzquell: Kartellamt kämpft um ...
Früh, Gaffel, Erzquell

Kartellamt kämpft um Kölsch-Kartell

IMAGO / Chai v.d. Laage
Das Amt hatte ursprünglich Geldbußen von 3 Mio. Euro für Früh und Gaffel sowie 700.000 Euro für Erzquell verhängt.
Das Amt hatte ursprünglich Geldbußen von 3 Mio. Euro für Früh und Gaffel sowie 700.000 Euro für Erzquell verhängt.

Der Prozess um die Einsprüche der Brauereien Früh, Gaffel und Erzquell gegen Bußgelder des Kartellamts im Kölsch-Kartell nimmt mittlerweile skurrile Züge an. Der Senat hält eine Einstellung für vertretbar, das Kartellamt nicht.

Der Prozess um die Einsprüche der Brauereien Früh, Gaffel und Erzquell gegen Bußgelder des Kartellamts im Kölsch-Kartell nimmt m

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats