Kartellschäden: Müller scheitert mit Millione...
Kartellschäden

Müller scheitert mit Millionen-Klage

Santiago Engelhardt
Der Drogeriebetreiber Müller wollte von Herstellern mehr als 55 Mio. Euro Schadenersatz.
Der Drogeriebetreiber Müller wollte von Herstellern mehr als 55 Mio. Euro Schadenersatz.

Das Landgericht Stuttgart hat eine millionenschwere Schadenersatzklage der Drogeriekette Müller gegen Beiersdorf, Procter & Gamble und andere Mitglieder des Drogeriewarenkartells zurückgewiesen. Zahlreiche Händler sind in der Sache vor Gericht ebenfalls aktiv.

Das Landgericht Stuttgart hat eine millionenschwere Schadenersatzklage der Drogeriekette Müller gegen Beiersdorf, Procter & Gamble und ander

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats