Kein Widerspruch mehr: Schadenersatz für Drog...
Kein Widerspruch mehr

Schadenersatz für Drogerie-Unternehmer Müller

Foto: Matthias Richter
Die Schweizer Bank Sarasin habe ihre Pflichten verletzt und Drogerieunternehmer Erwin Müller beim Kauf von Anteilen an einem Luxemburger Fonds nicht ausreichend informiert, befanden die Richter.
Die Schweizer Bank Sarasin habe ihre Pflichten verletzt und Drogerieunternehmer Erwin Müller beim Kauf von Anteilen an einem Luxemburger Fonds nicht ausreichend informiert, befanden die Richter.

Es bleibt dabei: Weil keine Rechtsmittel gegen das Urteil des OLG Stuttgart eingelegt worden sind, muss die Schweizer Bank Sarasin dem Ulmer Drogerie-Unternehmer Erwin Müller einen Millionenbetrag zurückzahlen. 

Es bleibt dabei: Weil keine Rechtsmittel gegen das Urteil des OLG Stuttgart eingelegt worden sind, muss die Schweizer Bank Sarasin dem Ulmer Drogerie

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats