Landgericht Bonn: Baywa scheitert mit Million...
Landgericht Bonn

Baywa scheitert mit Millionenklage gegen Bundeskartellamt

Baywa
Die Bonner Kartellwächter hatten wegen verbotener Preisabsprachen bei Pflanzenschutzmitteln eine Geldbuße von 69 Millionen Euro gegen den Agrarhändler Baywa verhängt.
Die Bonner Kartellwächter hatten wegen verbotener Preisabsprachen bei Pflanzenschutzmitteln eine Geldbuße von 69 Millionen Euro gegen den Agrarhändler Baywa verhängt.

Der Agrarkonzern Baywa wehrt sich gegen eine Entscheidung des Bundeskartellamts – und zieht nun vorerst den Kürzeren. Das Landgericht Bonn weist die Klage des Unternehmens ab. Es geht um eine Schadenersatzforderung in gut zweistelliger Millionenhöhe.

Der Agrarkonzern Baywa wehrt sich gegen eine Entscheidung des Bundeskartellamts – und zieht nun vorerst den Kürzeren. Das Landgericht Bonn

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats